Startseite | Impressum | Datenschutz

Liebe Forenuser, wegen zuviel SPAM pausiert das Forum bis auf Weiteres.

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurόck zur άbersicht

Von der Mietkaution Geld einbehalten?

Marion (02.09.2016 08:34)
Hallo,
Es ist immer wichtig, eine Übergabe mit dem Vermieter zu machen. Dabei können Mängel angesprochen werden.

Aber viel wichtiger ist, eine Bestätigung zu bekommen, dass es keine Mängel gibt.
Wenn deine Freundin eine Rechtsschutzversicherung besitzt, dann steht einer Klage nichts mehr im Wege.

Sonst ist das natürlich ein hohes Risiko.
Gruß




Andreas (31.08.2016 07:39)
Guten Morgen,

Ich vermute auch, deine Freundin muss den Klageweg bestreiten.

Aber versuche erst einmal einen Anwalt zu beauftragen, der soll ein Schreiben aufsetzen.
Oft hilft das schon.

BG

Franka (31.08.2016 05:15)
Hi Veronika,

Du musst unbedingt einen Anwalt einschalten, das halte ich für sehr wichtig.

Ich hoffe nur, dass deine Freundin bei ihrem Auszug einige Fotos vom guten Zustand der Wohnung gemacht hat.

Vielleicht auch vom Einzug, als Vergleich.

Viel Glück wünsche ich dir.


Jochen (30.08.2016 10:16)
Servus,

Zuerst muss eine Frage geklärt werden, was steht im Mietvertrag zur Schönheitsreparaturen?
Ist das dort überhaupt vereinbart?

Wenn ja, dann mus dem Mieter die Zeit und die Möglichkeit gegeben werden, das Selbst zu machen.
Dafür muss der Vermieter eine Frist ansetzen.
Das ist hier nicht erfolgt.

Lege Widerspruch gegen diese Forderung ein.

Daniel (29.08.2016 10:58)
Hi Veronika,

Du schreibst, dass es kein ��bergabeprotokoll gibt. Das finde ich sehr schlecht, denn hier h�¤tte der ��rger vermieden werden k�¶nnen.

Jetzt schaue in dem Mietvertrag, was dort �¼ber Sch�¶nheitsreparaturen steht.

Danach muss sich deine Freundin orientieren.
BG

Veronika (28.08.2016 06:42)
Hallo,

Vielen Dank John für deine Antwort.

Es gab kein �bergabeprotokoll und der Hausmeister hatte die �bernahme gemacht.
Leider ohne Protokoll.

Den Maler hat der Vermieter erst später bestellt.
Ich glaube auch, er bleibt auf die Kosten sitzen.
Lieben Gru�

John (27.08.2016 11:38)
Hi,
Wurden die Mängel von dem Vermieter nicht angezeigt und es erfolgte keine Fristsetzung zur Behebung, dann hat sie Pech. Sie bleibt auf ihren Kosten sitzen.

Jetzt bist du aber am Zuge. Widerspreche per Einschreiben den Einbehalt dieser Kosten. Fordere die volle Mietkaution zurück.

Allerdings kann der Vermieter, das 3 bis 5 fache einer NK-Vorauszahlung einbehalten.
Lenkt er nicht ein, dann nehme dir einen Fachanwalt.

LG

Veronika (26.08.2016 11:04)
Hallo an alle,

Meine Freundin ist im April aus der Wohnung ausgezogen.

Die Wohnung war immer gut aufger�¤umt, denn sie ist ein sehr sauberer Mensch.

Sie wohnte dort etwa ein Jahr.

Meine Freundin hat dann den Vermieter angeschrieben und nach der Mietkaution nachgefragt.
Heute kam die Antwort und das hat uns vom Hocker gehauen.

In diesem Brief befand sich eine Rechnung �¼ber 1.580 Euro f�¼r Malerarbeiten.

Dazu stand noch, dass diese Wohnung in einem schlechten Zustand gewesen sei.
Das ist eine kleine Wohnung von 38 qm.

Was kann sie jetzt unternehmen?

Vielen Dank f�¼r die Hilfe.

Anbieter Mietkaution vergleichen