Startseite | Impressum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Gibt es einen Schutz vor dem Vermieter?

Irene (03.02.2017 07:38)
Hallo Noah,

Nutze doch eine Kautionsversicherung. Hier in diesem Forum findest du viele Angebote.

So zahlst du nur einen jährlichen Betrag und fertig.
Dann sind die ganzen Probleme von der Backe und das mache ich auch so.

Lieben Gruß


Hans (02.02.2017 10:12)
Wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, dann kann die benutzt werden. Jedoch der Vertrag muss mindestens drei Monate laufen. Oft ist das in Grundstücks- und Mietrechtsschutz mit eingeschlossen.

Aber es gilt immer: ein brennendes Haus kann nicht versichert werden.


Manuel (01.02.2017 06:18)
Hi Noah,

Alle großen Banken bieten das an. Das Mietverhältnis ist denen im Prinzip egal. Bei einem Streit schlichten die auch nicht. Das muss der Vermieter mit dem Mieter regeln. Es wird nur Geld ausgezahlt, wenn sich beide Seiten einig sind.

Ein weiterer Pluspunkt ist, die Mietkaution ist vor der Insolvenz des Vermieters sicher.

Das ist in meinen Augen auch ein wichtiger Punkt.

Viele Grüße

Noah (31.01.2017 10:59)
Hallo Manuel,

Vielen Dank. Welche Bank ist das, was du vorgeschlagen hast? Ich finde, das hört sich erst einmal toll an.

Welche Dienstleistungen werden angeboten?
Lieben Gruß

Manuel (30.01.2017 08:31)
Nutze doch dieses spezielle Treuhandkonto von deiner Bank. Hier wird die Mietkaution an den Vermieter verpfändet und das bietet für dich nur Vorteile. Ohne deine Zustimmung kommt der Vermieter auch nicht an dein Geld.

Das nutze ich auch und damit gab es noch nie Probleme.

Christina (29.01.2017 05:02)
Guten Morgen,

Lege dir doch ein Kautionskonto an und das kannst du bei jeder großen Bank machen.

Dann gibst du deinen Vermieter diese Verpflichtungserklärung. Es ist ja eine Barkaution und diese kann der Vermieter nicht ablehnen.

LG

Rolf (28.01.2017 09:32)
Hi Noah,

Dass der Vermieter deine Mietkaution einbehält, das muss doch einen Grund haben.

Jedoch nach deinem Auszug hat der Vermieter 6 Monate Zeit diese zurückzusenden.

Es erfolgt ja noch die Abrechnung der Betriebskosten. In der Regel erfolgt ja noch eine Nachzahlung.

Erfolgt die Rückzahlung deiner Mietkaution auch nach der Abrechnung nicht, dann schriftlich anfordern. Dabei eine Frist von 2 Wochen setzen.
BG

Noah (27.01.2017 08:40)
Hallo,

Jetzt habe ich schon das 2. Mal Probleme und auch der jetzige Vermieter zahlt meine Mietkaution einfach nicht zurück.

Auch mein Rechtsschutz funktioniert nicht und immer haben, die eine Ausrede.

Gibt es eine spezielle Versicherung zur Kautionsrückzahlung?

Vielen Dank.

Anbieter Mietkaution vergleichen