Startseite | Impressum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Mietkaution selbst verwalten?

Peter (07.02.2017 11:07)
Hallo,

Das ist so, dass derjenige der das Haus verkauft, auch die Mietkaution abgeben muss. Es bekommt der neue Besitzer. Ich finde das gut, dass es einen Brief gab.
Ich kenne das anders und damals gab es keine Information.

Bei mir war das damals so. Ich erhielt die Mietkaution ausgezahlt und musst diese aber an den neuen Besitzer weiterreichen.

Hätte ich das nicht gemacht, dann hätte ich eine Kündigung erhalten.

Viele Grüsse


Monika (06.02.2017 12:07)

Mit dieser Mietkaution wird im Mietvertrag geregelt. Im Gesetz ist nur die maximale Höhe der Mietkaution festgelegt.


Also es bleibt dir nichts anderes übrig als dem Begehren des neuen Vermieters zuzustimmen.
Eine Selbstverwaltung der Mietkaution kann also nicht stattfinden.


Stefan (06.02.2017 10:13)
Hi Gerald,

Hier bist du vertraglich verpflichtet, denn dein Mietvertrag besteht ja weiterhin. Was du machen kannst, ist, deine Mietkaution zurückfordern und mit dem neuen Vermieter vereinbaren, wohin das eingezahlt wird.

Etwas anderes fällt mir nicht ein,.
BG


Gerald (04.02.2017 12:59)
Hallo,
Ich wohne seit 8 Jahren in dieser Mietwohnung. Jetzt wurde das Haus verkauft und wir haben einen neuen Eigentümer. Auch habe ich vor 8 Jahren meine Mietkaution als Bargeld geleistet.
Jetzt kam ein Schreiben, dass die Miete auf ein neues Konto einzuzahlen ist.
Auch soll ich eine Zustimmung geben, dass meine Mietkaution auch an den neuen Eigentümer übergeht.

Was passiert, wenn ich mich verweigere?
Vielen Dank.

Anbieter Mietkaution vergleichen