Startseite | Impressum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Der Vermieter möchte seine Dienstleistung mit der Mietkaution verrechnen?

Nina (21.02.2017 09:29)
Hallo,

Ich vermute auch, diese Spülmaschine gehört den Vermieter. Dann ist er auch in der Pflicht, das alles funktioniert. Er kann ja als Besitzer die Reparatur selbst vornehmen.

Nur, er darf nichts in Rechnung stellen. Auch mit der Verrechnung mit der Mietkaution ist rechtlich nicht zulässig.

Wenn er darauf behaart, dann zum Mieterverein gehen.
Viel Erfolg.


Gerlinde (20.02.2017 11:53)
Diese Mietkaution ist während deiner Mietzeit nicht anzutasten. Auch wenn diese Maschine zur Mietsache gehört. Hier ist aber auch der Vermieter zuständig.

So muss er auch die Funktionsfähigkeit sichern. Deshalb muss er auch die Kosten tragen.


Hannes (19.02.2017 10:37)
Hallo,

Also wenn das eine Einbauküche ist, dann gehört das dem Vermieter. Das ist oft der Fall.

Dann muss der Vermieter auch die Kosten der Reparatur tragen.

Einfach mal in den Mietvertrag schauen, denn dort muss es ja geregelt sein.

Viele Grüsse
Hannes

Iwan (19.02.2017 06:49)
Diese Diskussion verstehe ich auch nicht. Der Vermieter hat das repariert und das in Rechnung gestellt. Diese Arbeit kann ja auch ein Laie machen und dazu brauche ich keinen Fachhandwerker.

Die Preise sind regional eh unterschiedlich.

Georg (18.02.2017 08:40)
Hi Daniela,

Ich denke 50€ in der Stunde, das ist schon gutes Geld. Dafür müssen viele arbeiten und einige erreichen so einen Stundensatz überhaupt nicht. Diese Leute haben aber eine Ausbildung und sind qualifiziert.

Aber diese Diskussion löst die Probleme nicht.
BG

Daniela (17.02.2017 07:27)
Die Mietkaution kann der Vermieter nicht ziehen. Die Frage steht immer noch im Raum, wem gehört die Maschine?

Für 100 Euro bekommst du auch keinen Handwerker. Anfahrt, 2 Stunden Arbeitszeit plus Mwst, das kostet bestimmt mehr.

Georg (16.02.2017 08:21)
Hi,

Was ist denn da los und was hat dein Vermieter an deiner Spülmaschine zu suchen.

Ist das jedoch seine und der hat sie gemietet, dann muss er für den Schaden aufkommen.

Bei deiner Spülmaschine muss der dir ja eine Rechnung schreiben. Das sind doch handwerkliche Tätigkeiten.

Auch finde ich, dass 50€ für die Stunde schon etwas happig sind. Zumal er noch ungelernt ist.

Auch von der Mietkaution einbehalten, das geht schon überhaupt nicht.

Akzeptiere das einfach nicht.

BG


Manuela (15.02.2017 09:05)
Ist das die Maschine vom Vermieter, dann er, muss er dafür sorgen, dass diese läuft. Dann gibt es auch keine Bezahlung.

So hoffe ich, du hast nichts unterschrieben, denn das ist ja dann ein Eingeständnis.

Nora (14.02.2017 10:22)
Hallo Hanni,

Nein während der Mietzeit kommt der Vermieter nicht an die Mietkaution.

Das ist ausgeschlossen. Ist das eine WG oder wie kam der Vermieter an diese Spülmaschine?
Gab es denn von dir eine Mangelmeldung?
Sonst ist das von dem Vermieter ein Hausfriedensbruch.

Eine sehr komische Situation.

Lieben Gruß
Nora

Hanny (13.02.2017 10:00)
Hi,

Ich besitze einen aktuellen Mietvertrag. Jetzt gab es Probleme mit der Spülmaschine und mein Vermieter legte Hand an. Er beseitigte dort den Schaum und dazu benötigte er zwei Stunden.

Dafür verlangt er 100 Euro von mir. Aber das ist ja viel zu teuer und der ist ja keine Firma.

Jetzt möchte er das von der Mietkaution einbehalten.

Ist das überhaupt möglich?
Besten Dank.


Anbieter Mietkaution vergleichen