Startseite | Impressum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Mietkaution wegen Putzkosten vermindert

Hannelore (12.03.2017 06:31)
Guten Morgen,

Die Wohnung ist doch einfach nur besenrein zu übergeben. So war das immer bei meinen bisherigen 2 Wohnungen.

Deswegen kann der Vermieter auch kein Entgelt verlangen. Auch eine Unkostenerstattung des Nachmieters finde ich hier unangemessen.

Allen noch einen schönen Sonntag.


Frank (11.03.2017 08:42)

Die Mietkaution kann nicht für die Reinigung verwendet werden. Dabei werden nicht bezahlte Mieten damit verrechnet. Auch wenn der Mieter einen Schaden anrichtet, dann kann die Mietkaution dafür genommen werden.


Aber ohne Beweise würde ich keinen Euro bezahlen. Ich würde es sogar auf eine Gerichtsverhandlung ankommen lassen.


Stefan (10.03.2017 12:45)
Servus,

Wenn der Vermieter dir etwas vorwirft, dann muss er auch Beweise bringen.

Ohne das läuft nichts. Es kann ja auch sein, dass der neue Bewohner gelogen hat.

Verlange einfach, die Beweise.
Besten Gruß

Nicole (10.03.2017 05:55)
Hallo,

Das sehe ich auch so, nach der weiteren Reinigung von dir hätte eine Abnahme erfolgen müssen.
Auch die Übertragung an den Nachmieter geht nicht so ohne weiteres. Zuerst hättest du das übernehmen müssen.

Eine Verrechnung mit der Mietkaution kann erst ja in 6 Monaten erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt erst die Rückzahlung.

Aber vorher aber widersprechen.
LG


Klaus (08.03.2017 11:36)
Hi Franzi,

Die Nachreinigung hättest du vom Vermieter abnehmen lassen müssen. Jetzt ist das der Streitpunkt.
Auch über die Kosten kann sich gestritten werden. Sind diese 140,00 Euro auch gerechtfertigt?

Gibt es von dieser Nachreinigung Zeugen oder Bilder. Nur so hasst du Chancen, auch damit durchzukommen.
BG

Franzi (06.03.2017 09:23)
Hallo Klaus,

Es gibt ein Übergabeprotokoll und das hat auch der VM erstellt. Dort wurde vermerkt, dass die Küche nicht ganz sauber ist. Das sollte ich nachreinigen und das habe ich auch gemacht.

Dann hat der VM dort vermerkt, dass der Nachmieter (!!!) die Entscheidung trägt, ob das so okay ist.
Das finde ich eigentlich nicht logisch.
LG

Klaus (06.03.2017 05:04)
Hi Franzi,

Eigentlich ist es doch egal, was der Nachmieter meint und auch veranlasst. Der Vermieter nimmt doch nach dem Auszug die Wohnung ab. Dann wird doch in der Regel ein Übergabeprotokoll erstellt. War dort alles okay, dann ist es auch so.

Egal was der Nachmieter jetzt meint festzustellen. Außer es wurde ein versteckter Schaden gefunden, dann sieht die Sache anders aus.
BG

Franzi (04.03.2017 10:48)
Hallo Leute,

Ich habe ein Problem und ich erhoffe, ich bekomme einen guten Rat.

Der Nachmieter meiner alten Wohnung hat sich bei dem Vermieter beschwert.

Er musste angeblich einen ganzen Tag diese Wohnung nachputzen.

Jetzt möchte der Vermieter 140,00 Euro von der Mietkaution einbehalten.

Ist das rechtens?
Vielen Dank.

Anbieter Mietkaution vergleichen