Startseite | Impressum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Bei Mietkautionskonto Kosten bei der Bank?

Sven (03.04.2017 11:14)
Hi,

Schaue im Internet nach unter Mietkautionsbürgschaft und dann Mietkautionskonto.

Dort findest du viele Informationen. Dort gibt es auch eine Liste von den Banken und was sei nehmen an Gebühren.

Auch gibt es Hinweise für den Mieter und Vermieter in Fragen des Mietkautionskontos.

Viele Grüsse

Anita (31.03.2017 06:36)
Hallo,

Diese Gebühren sind doch für die Kontoeröffnung.
Aber es gibt auch Banken, die nichts verlangen.

Hier einfach im Internet nachschauen und dann findest du diese Banken.


Viel Erfolg
Anita

Conrad (30.03.2017 08:48)

Na, dann gibt es ja einen Grund Geld dafür zu nehmen. Auch immer daran denken an die Zinsen und die auch dann bezahlen.


Holger (29.03.2017 08:24)
Hi Brigitte,

Ich bin Mieter aber auch Vermieter. Diese Grundlagen für ein Mietkautionskonto bei der Sparkasse sind gleich. Hier kann ich keinen Unterschied entdecken.

Lieben Gruß
Holger

Brigitte (28.03.2017 09:42)
Hallo Leute,

Ich bin mir jetzt nicht sicher, wer hier die Frage gestellt hat. Ist der Holger Mieter oder Vermieter?
Das sind doch unterschiedliche Grundlagen, so glaube ich.


Lieben Gruß

Conrad (27.03.2017 10:04)
Ich bin ja selbst Vermieter und musste das für meine Mieter auch so machen.

Es ist quasi für einen Dritten.

Das Mietkautionskonto muss ja getrennt von dem Vermögen angelegt werden.


Holger (26.03.2017 00:43)
Hallo Leute,

Aber wenn ich ein "normales Sparkonto" einrichte, dann muss ich kein Geld zusätzlich bezahlen. Aber warum dann bei einem Mietkautionskonto?

Das verstehe ich nicht.
Besten Gruß

Lothar (25.03.2017 04:20)
Das liegt doch klar auf der Hand, denn Dienstleistungen kosten Geld. Das ist doch auch bei deinem Handyvertrag so. Dort bezahlst du doch auch.

Das Geld gibst du dem Vermieter und vergesse die Quittung nicht.


Marina (25.03.2017 02:09)
Hi Holger,

Hier denken eben die Banken wirtschaftlich. Auf so einem Konto finden eben nicht viele Transaktionen statt. So kann die Bank auch nichts verdienen. Damit die Kosten der Verwaltung finanziert werden, deshalb gibt es diese Kosten.
LG

Holger (22.03.2017 07:24)
Hallo,
Ich möchte bei meiner Bank ein Mietkautionskonto eröffnen. Dafür werden 20,00 Euro berechnet und darüber bin ich etwas verwundert.

Machen das denn die anderen Banken und Sparkassen auch?

Vielen Dank für die Infos.


Anbieter Mietkaution vergleichen