Startseite | Impressum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Die Mietkaution einfach zu hoch, warum?

Monika (16.09.2017 07:05)

Also die Höhe der Mietkaution ist ja gesetzlich festgelegt. Hier liegt die Obergrenzen bei drei Kaltmieten. Also eine niedrigere Mietkaution bringt ja nichts, denn dann gibt es ja keine Absicherung mehr.

Es gibt ja auch eine Wahl, entweder als Bargeld oder auch eine Kautionskasse nutzen.
Dann bezahlst du einen monatlichen Beitrag.


Bernd (15.09.2017 04:27)
Hi Frank,


Es ist üblich, dass drei monatlichen Kaltmieten als Mietkaution zu zahlen sind. Ich finde das auch angemessen. So kann ich deine Empörung nicht nachvollziehen.


Zumal dieses Geld ja nicht verloren ist. Wenn alles gut geht, dann bekommst du ja die Mietkaution zurück.
VG

Karin (14.09.2017 10:00)
Hallo,

Also wann ich die Mietkaution betrachte, dann kann ja die Monatsmiete knapp über 400,00 Euro liegen. Das zwar eine kleine Wohnung, aber das ist ja so okay.

Diese Mietkaution ist ja der Puffer. Das wird für Reparaturen oder wenn etwas beschädigt wurde verwendet. Dafür ist diese Mietkaution.

Ich denke nicht, dass der Vermieter mit dir verhandeln wird. Das geht nur bei Gewerberäumen.

Lieben Gruß


Ewald (13.09.2017 05:13)
Servus Leute,


Also ich bin dreimal umgezogen und die Mietkaution hat immer 3 Monatsmieten betragen. Das ist aber nicht unüblich, sondern normal. Bei meiner Familie und Bekanntenkreisen ist das eben so.
Der Vermieter weiß doch nicht, wem er diese Wohnung anvertraut.


Erst beim Auszug sieht er, welchen Mieter er hatte.
BG


Sabine (12.09.2017 10:01)
Hallo,

Also so eine Mietkaution von 2 bis 3 Monatskaltmieten, das ist einfach normal. Das ist auch nicht zu hoch. Diese kann ja in 2 oder 3 Monatsraten gezahlt werden.


Darauf lasen sich die meisten Vermieter ein.
Jedoch mehr ist nicht zu erwarten, denn der Vermieter sucht ja Mieter, der so eine Mietkaution leisten kann und auch regelmäßig die Miete bezahlt.


Lieben Gruß

Bärbel (11.09.2017 22:52)
Hi Frank,

Hier musst du einfach mal recherchieren, wie viel eine Wohnung kostest, die du gerne mieten möchtest. Der Vermieter ist zwar Eigentümer der Wohnung, aber er überträgt den Besitz auf den Mieter. Das mit seinen Rechten.

Jetzt weiß ich nicht, wie der Zustand der Wohnung ist, aber ich denke diese 1.200 Euro Mietkaution ist nichts gegenüber dem Kaufpreis dieser Wohnung.

Viele Grüsse


Frank (10.09.2017 08:25)
Guten Morgen,

Ich bin schon seit langer Zeit auf der Suche nach einer Wohnung.
So suche ich nach kleinen Wohnungen und hier ist schon die Mietkaution 1.200 Euro.
Das finde ich einfach zu viel.

Warum ist das so und kann ich hier verhandeln?

Vielen Dank für die Hilfe.

Anbieter Mietkaution vergleichen