Startseite | Impressum | Datenschutz

Liebe Forenuser, wegen zuviel SPAM pausiert das Forum bis auf Weiteres.

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Der Vermieter sperrt uns das Internet??

Roland (02.02.2018 12:03)
Diese Kiste ist so verfahren und ich denke, dass eine Kündigung das beste ist. Keiner hält sich an die Vereinbarungen und das ist keine gute Grundlage.

Irina (01.02.2018 04:37)
Hi Leute,

Vielen Dank für die Antworten. Wir haben jetzt diese Wohnung gekündigt, denn das ist ein komischer Vermieter. Nach wenigen Tagen kam es schon zu einer ersten Auseinandersetzung. Wir nutzen einen Raum zum Abstellen und der Vermieter meinte, diese Raum muss als Schlafzimmer genutzt werden.
Dann sind wir eine WG und das möchte er nicht akzeptieren.

VG

Katrin (31.01.2018 08:41)
Hi,

So denke ich, dass es für jeden Vermieter nicht lustig ist, dass er seine Mietkaution nicht bekommt. Ds gleich nach dem Einzug. Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch Zeit. Du kannst dich ja auch nicht in den Zug ohne Ticket setzen. Dann kommt Kontrolle und du gibst als Begründung an, der Lohn kommt erst morgen.

Der Vermieter macht natürlich Druck.
LG

Horst (30.01.2018 10:39)
Die Mietkaution muss ratz fatz bezahlt werden und so kommen doch keine Fragen auf. Bezahlt die 2. Rate und gut ist. Ob ihr jetzt auf die alte Mietkaution, das interessiert doch keinen. So seid ihr in der Pflicht und in der Schuld. Bekommt der Vermieter nicht das Geld der Mitkaution, dann wird es für euch ungemütlich. Das kann dann zu einer Zahlungsklage kommen.

Brigitte (30.01.2018 06:00)
Hey Irina,

Ihr könnt ja noch froh sein, dass der Vermieter nur den Saft zum www abdreht. Denn juristisch gesehen, dann er in diesem Fall noch viel mehr machen.


Also bezahlt die Mietkaution und dann habt ihr wieder Internet.
Lieben Gruß


Petra (29.01.2018 09:10)
Die Regelung ist doch ganz klar, der Mieter muss die Mietkaution nach Vereinbarung entrichten. Kann er das nicht, dann kann der Vermieter dagegen vorgehen.


Aber das was jetzt der Vermieter gemacht hat,das Internet abstellen, das ist in meinen Augen kindisch.


Gerd (28.01.2018 07:16)
Guten Morgen.

Das was der Vermieter macht, dass finde ich nicht gut. Überlegt euch eine Unterlassungsklage einzureichen. Dann besorgt euch einen Aldistick, bezahlt aber auch die Mietkautionsrate.
Sonst kündigt die Wohnung.

Noch einen schönen Sonntag.
Gerd

Anita (27.01.2018 12:20)
Hallo,

Ihr müsst laut Mietvertrag jetzt die 2. Rate der Mietkaution einzahlen, das ist eure Pflicht. Dabei ist es egal, was mit der anderen Mietkaution passiert. Dem jetzigen Vermieter erst recht.


VG

Holger (26.01.2018 09:42)
Als erstes, der Vermieter ist keine Bank. Diese Mietkaution zu zahlen, das gehört zu euren Pflichten.


Der Vermieter von der alten Mietkaution hat ein Zurück Behaltungsrecht. Das kann bis zu 6 Monaten dauern. Der neue Vermieter wird keine 6 Monate warten wollen.


Stefanie (25.01.2018 11:26)
Hallo Irina.

Das mit der alten Mietkaution spielt für den jetzigen Vermieter keine Rolle. So viel Geld muss schon auf der hohen Kante liegen.
Ob das Verhalten des Vermieters, mit dem sperren des Internets, das ist für mich auch zweifelhaft.

LG
Stefanie

1 2 Weiter

Anbieter Mietkaution vergleichen